Unsere 10 Grundsätze für Trainerinnen und Trainer



Wir haben und suchen ständig Trainerinnen und Trainer, die ...

1. ein Herz für Kinder und Jugendliche haben und diese als individuelle Persönlichkeiten wahrnehmen,
2. Spaß am Fußballspielen vermitteln und die eigene Begeisterung für den Fußball vorleben,
3. bei Training und Spiel stets für ein positives und angstfreies Klima sorgen, indem sie
- viel loben und positiv verstärken,
- Fehler erkennen und abzustellen versuchen, aber nicht nach „Schuldigen“ suchen,
4. keinen ungesunden Leistungsdruck aufbauen,
5. sich als „Ausbilder“ verstehen und nicht an ihrem Image als „Erfolgscoaches“ arbeiten,
6. Humor haben und
7. sich zumindest noch dunkel daran erinnern, dass ihnen zu ihrer aktiven Zeit auch
zwei oder drei Fehlpässe unterliefen und dass sie damals, zwar selten, aber durchaus
auch einmal eine Torchance ausließen oder bei einem Gegentor eine „unglückliche“ Figur abgaben,
8. auch schwächere Spielerinnen und Spieler einsetzen, weil sie
9. ein Spielergebnis nicht wichtiger nehmen, als es ist, und
10. wissen, dass es im Leben mehr als Fußball gibt.

Hier finden sie unser Vereinsanmeldung, Spielerpassantrag & was zu tun ist wenn es eine Verletzung bei Training oder Spiel gegeben hat.